Skip to main content

IPL Intimbereich Haarentfernung

Heutzutage möchten viele Frauen (und auch Männer) ihren Intimbereich enthaaren. Es gehört in der heutigen Zeit quasi zum Schönheitsideal. Ob das für dich persönlich zutrifft, ist natürlich dir selbst überlassen.

Wenn Du deine Bikinizone und deinen Intimbereich enthaaren möchtest, kann ein IPL Gerät durchaus Sinn für dich machen. Es gibt allerdings ein paar Punkte über die wir vorher sprechen sollten. Lass uns keine Zeit verlieren!

Direkt zu unserer Empfehlung:

Philips Lumea Prestige IPL BRI95600

(Un-)sinnvolle Alternativen zu IPL im Intimbereich

Von Waxing oder Epilieren des Intimbereiches halten wir persönlich nichts. Das ist einfach zu schmerzhaft. Wenn Du damit andere Erfahrungen gemacht hast, kannst Du natürlich gerne auf diese Methoden setzen.

Die meisten Frauen rasieren ihren Intimbereich. Das geht schnell, schmerzt nicht und ist gründlich. Leider ist die Haut im Intimbereich sehr empfindlich. Sich fast täglich zu rasieren – und das über Jahre hinweg – tut der empfindlichen Haut leider nicht gut.

Natürlich gibt es auch Frauen, die keine wirklich empfindliche Haut besitzen. Die meisten haben nach der Rasur allerdings eine gerötete Haut. Aber das müssen wir dir wohl kaum sagen.

Die Enthaarungscreme hält deine Haut mit Sicherheit einige Tage glatt. Mit ihr musst Du allerdings äußerst(!) vorsichtig sein. Die chemischen Stoffe dürfen auf keinen Fall mit den Schleimhäuten deiner Schamlippen in Berührung kommen. Hier ist Vorsicht geboten! Dafür ist die Methode allerdings schmerzfrei.

IPL Haarentfernung im Intimbereich

Ein IPL Gerät eignet sich auch für den Intimbereich. Schon nach wenigen Behandlungen wird dein Haarwachstum stark zurückgehen. Nach weiteren Behandlungen wird sie sogar wochenlang aussetzen.

Dein Intimbereich wird sich also schon nach kurzer Zeit wochenlang wie frisch rasiert anfühlen. Wir würden dir die IPL Haarentfernung gerade im Intimbereich empfehlen.

Wie Du das IPL Gerät im Intimbereich anwendest

Zuerst musst Du deine Bikinizone und deinen Intimbereich rasieren. “Was, doch rasieren? Ich dachte, IPL wäre eine bessere Alternative für den Intimbereich als die Rasur?”

IPL Geraet fuer Intimbereich

IPL Geräte sind auch für Bikinizone und Intimbereich geeignet.

Nur die Ruhe. Du musst die Behandlung ja nur alle 3 bis 4 Wochen ausführen. Also wird das Rasieren im Intimbereich ab jetzt für dich zu einer Seltenheit. Bitte nicht Epilieren oder Zupfen! Für die IPL Haarentfernung im Intimbereich muss die Haarwurzel noch vorhanden sein.

Nach der Rasur drückst Du dein IPL Gerät sanft auf die Haut und aktivierst das Licht. Halte dich bitte während dem gesamten Vorgang exakt an die Bedienungsanleitung. Jedes Modell muss individuell auf dich eingestellt und anders genutzt werden.

IPL wird deine Haarwurzeln im Intimbereich während des “Ablichtens” veröden und es werden für mehrere Wochen keine neuen Haare mehr nachwachsen. Allerdings sind hierfür etwa 3 Behandlungen im Abstand von 3-4 Wochen nötig. Die Zahl kann dabei natürlich individuell variieren.

Welches IPL Gerät für Intimbereich?

Bei der Frage, welches IPL Gerät Du für den Intimbereich nutzen solltest, gibt es keine pauschale Antwort. Entscheidend ist natürlich, dass das Gerät einen Aufsatz speziell für den Intimbereich mitbringt.

Zusätzlich sollte das IPL Gerät wichtige Kaufkriterien erfüllen. Diese haben wir dir alle in einem anderen Artikel zusammengefasst. Klicke dazu einfach auf den pinken Link.

IPL Geraete fuer Intimbereich

IPL Geräte können für die Bikinizone, aber auch für den Intimbereich verwendet werden.

Falls Du dir die Zeit lieber sparen möchtest, kannst Du auch einfach auf unsere Empfehlung zurückgreifen. Wir raten dir zu diesem IPL Gerät für den Intimbereich.

Das Gerät ist zwar nicht ganz billig. Allerdings kannst Du das Modell auch an den Beinen, den Achseln, im Gesicht und natürlich im Intimbereich anwenden. Es erfüllt seinen Zweck und die Kunden sind sehr zufrieden damit.

Wenn Du ab jetzt im Intimbereich eine Haut, wie frisch rasiert, haben möchtest und das über mehrere Wochen, dann schaue dir dieses Modell genauer an.


Philips Lumea Prestige IPL BRI95600

Pickel nach Intimrasur

Nicht mehr lange, dann steht die Badesaison vor der Tür! Spätestens zum Urlaub muss dann auch die Bikinizone von unschöner Behaarung befreit sein, damit man sich wohlfühlt in seiner Haut. Das ist smit IPL-Geräten durchaus machbar, aber selbst mit Ihnen können Pickel im Intimbereich entsthen – auch wenn es mit anderen Produkten noch wahrscheinlicher ist.

Dabei gibt es vielerlei Gründe für Pickel nach der Rasur im Intimbereich. Unter anderem ist ein Grund die Verwendung von Einwegrasierern mit schmutzigen oder bereits stumpfen Klingen — somit sind Pickel schon fast garantiert.

Jedoch können auch Pflegeprodukte Pickel begünstigen, denn hierin finden sich nicht selten Alkohole, Farbstoffe und Parfüms. Im Grunde sollten Sie Ihre Pflegeprodukte fein säuberlich auswählen, sodass es hierbei nicht zu Hautirritationen kommt.

Warum Pickel im Intimbereich gefährlich werden können

Pickel sind nicht nur ein kosmetisches Problem, denn aus ihnen können sich unter Umständen Furunkel bilden, durch die Bakterien und Eiter von der Leistengegend in den gesamten übrigen Organismus gelangen.

Gerade im Intimbereich ist dieses Risiko gegeben, weil sich dort viele Lymphknoten befinden, und die Haut dort besonders empfindlich und leicht zu verletzen ist. Wenn Sie dem unerwünschten Haarwuchs in der Bikinizone selbst zu Leibe rücken und eine Intimrasur vornehmen, müssen Sie daher besonders vorsichtig sein, damit sich aus einem kleinen Schnitt nicht erst ein Pickel, dann ein Abszess und schließlich schlimmstenfalls sogar eine Wundrose oder gar eine Blutvergiftung oder alternativ eine Aknenarbe entwickelt.

Was gegen Pickel in der Bikinizone hilft

Als Erstes vor Behandlungsbeginn tragen Sie für zwei Minuten bitte eine desinfizierende Waschlotion auf. Haben sich bei Ihnen Pickel doch nach der Behandlung im Intimbereich gebildet, können Sie versuchen, sie mithilfe von Zinksalbe oder einer Panthenol-Lösung zum Verschwinden zu bringen.

Sind aus den Pickeln allerdings bereits eitrige Furunkel geworden, ist es ratsam, sich einem Arzt vorzustellen, der Ihnen Antibiotika in Form von Tabletten oder Salben verschreiben kann. Die gesundheitlichen Risiken sollten nie unterschätzt werden.

Auf die Selbstrasur im Intimbereich verzichten

Die beste Vorbeugung gegen Pickel im Intimbereich ist, auf die Selbstrasur zu verzichten und die Haarentfernung in dieser sensiblen Körperzone von einer erfahrenen Kosmetikerin vornehmen zu lassen.

Vor allem diejenigen von Ihnen, die neben empfindlicher Haut auch noch die Tendenz zu einwachsenden Haaren haben, sollten von selbst vorgenommenen Intimrasuren Abstand nehmen. Können Haare nämlich nicht gerade aus der Haarwurzel herauswachsen, erhöht sich das Risiko für die Bildung von Pickeln und eitrigen Furunkeln.

Ist die Verwendung von Rasiergel oder Rasierschaum sinnvoll?

Aus Bequemlichkeitsgründen verzichten viele auf die Anwendung eines Rasiergels oder Rasierschaums. Allerdings ist die Verwendung durchaus sinnvoll, denn hierin stecken auf beruhigende und pflegende Stoffe, welche vor allem Hautirritationen vorbeugen. Die meist üblichen Rasierpickel können dadurch –  sofern alle Aspekte berücksichtigt worden sind – gar nicht entstehen.

Zugleich werden die Haare durch das Produkt aufgeweicht, sodass die Klinge das Haar deutlich einfacher und schneller durchtrennen kann. Das ist vor allem bei dicken Haaren im Schambereich eine Erleichterung für die Haut und spart zugleich auch Klingen.

Welche Pflegeprodukte eignen sich nach der Rasur?

Nach der Rasur sollten Sie milde und pflegende Cremes und Lotions verwenden. Nicht selten wird auch Babypuder empfohlen und dies ist durchaus ein Geheimtipp, denn reizende Inhaltsstoffe lassen sich hier nicht vorfinden.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *